Aktuelle Meldungen

15.000 Euro Preisgeld: Call for Abstracts endet am 15. August

(10.08.2017) Schnell sein lohnt sich: Noch bis zum 15. August können Abstracts für den diesjährigen DIVI-Kongress in Leipzig eingereicht werden. Für die besten Abstracts haben die Organisatoren ein Preisgeld von 15.000 Euro ausgeschrieben. „Wir haben bereits exzellente Einreichungen erhalten“ sagt Professor Stefan Kluge, wissenschaftlicher Leiter des DIVI-Kongressprogramms. „Wir sehen aber in allen Kategorien noch genügend Spielraum, sich mit einem Thema rund um die Intensivmedizin einzubringen. Gerade für junge Wissenschaftler ist das eine hervorragende Möglichkeit, sich zu präsentieren.“

Weiterlesen...

Bernd Böttiger als ERC-Direktor wiedergewählt: „Wir können 100.000 Leben zusätzlich retten!“

(09.08.2017) Europa im Blick: DIVI-Präsidiumsmitglied Professor Bernd Böttiger (Foto), Direktor der Klinik für Anästhesiologie und Operative Intensivmedizin der Uniklinik Köln, ist zum zweiten Mal als Director Science and Research des European Resuscitation Council (ERC) wiedergewählt worden. Der Mediziner verantwortet damit bereits zum dritten Mal für zwei Jahre den Bereich Wissenschaft und Forschung im ERC. In dieser Position kann er weiterhin wichtige Impulse für Studien und wissenschaftliche Projekte in der Reanimationsversorgung setzen. „Gemeinsam können wir in Deutschland 10.000 Menschenleben pro Jahr zusätzlich retten. In Europa bis zu 100.000 Menschenleben. Das ist für mich die größte Motivation für die kommenden Jahre“, sagt Böttiger.

Weiterlesen...

Fachkraftquote und bessere Qualifizierung: „Wir brauchen eine Professionalisierung der Notfallpflege!“

 

(26.07.2017) Die Ziele sind klar: Anerkennung der Notaufnahmen als eigenständige Funktionsbereiche sowie die Etablierung einer Fachkraftquote für fachweitergebildete Notfallpflegende. Mit diesen Forderungen des jetzt veröffentlichten Positionspapiers will das multiprofessionelle Aktionsbündnis Notfallpflege eine hochwertige Notfallversorgung sichern und den Status der Notfallpflege in Deutschland stärken. Initiiert wurde das Bündnis von der Pflegeexpertin Katrin Wedler, Wissenschaftliche Mitarbeiterin der Klinik für Unfallchirurgie am Universitätsklinikum Magdeburg mit Unterstützung von Professor Felix Walcher, Präsidiumsmitglied der Deutschen Interdisziplinären Vereinigung für Intensiv- und Notfallmedizin (DIVI) sowie Direktor der Klink für Unfallchirurgie am Universitätsklinikum Magdeburg.

 

Weiterlesen...

Aktuelle Stellenangebote

Lade Stellenmarkt

Intensiv Update 2014

Aktuell, Kompakt und praxisnah

6. Internistisches Intensiv-Update-Seminar
Das 6. Intensiv Update findet am 19. und 20. September in Köln statt.
In zwei kompakten Kongresstagen stellt Ihnen das Expertenteam aus der Vielzahl der Neupublikationen nur die wirklich relevanten Daten der letzten 12 Monate vor. Die Ergebnisse und Konsequenzen für Diagnostik und Therapie werden kritisch kommentiert und bewertet. Das interaktive Konzept der Veranstaltung bietet Ihnen darüber hinaus eine Vielzahl an Möglichkeiten zum Wissens- und Erfahrungsaustausch mit den anwesenden Kollegen und Experten. Nutzen Sie die Diskussionsrunden während der Vorträge und in den Speaker's Corners.

Weiterlesen: Intensiv Update 2014

Den Bürger schützen – Forschung ermöglichen

Die DIVI unterstützt die Stellungnahme der TMF zum Entwurf des Europäischen Parlamentes für eine Verordnung zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten und zum freien Datenverkehr.

Stellungnahmen (deutsche + englische Version)Stellungnahmen (deutsche + englische Version)

WFSICCM

Über den Link gelangen Sie zum aktuellen "Newsletter" der World Federation of Societies of Intensive and Critical Care Medicine.

WAAAR

Die DIVI unterstützt die Erklärung gegen Antibiotikaresistenzen der World Alliance Against Antibiotic Resistance (WAAAR)

pdfThe WAAAR declaration against antibiotic rsistance

Klausurtagung 2014

InterMediateCare - wird sie gebraucht und wenn ja wie muss sie ausehen - dies ist das Thema der diesjährigen Klausurtagung der DIVI am 28.Juni 2014 im Maritim Airport Hotel Hannover.

Anmeldung und weitere Informationen

ICU - Umfrage

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Kolleginnen und Kollegen,

intensivmedizinisch betreute Patienten können oft über Diagnostik und Therapiemaßnahmen im Rahmen ihrer Heilbehandlung nicht selbst entscheiden. Nutzen und Risiken diagnostischer oder therapeutischer

Maßnahmen müssen nichtsdestotrotz im Hinblick auf die Belange und den vermutlichen Willen des Patienten abgewogen werden. Aufgrund einer zunehmenden Arbeitsverdichtung und gesetzlicher Vorgaben werden gerade im Intensivbereich häufig aufklärungspflichtige Interventionen nicht adäquat gehandhabt.

Weiterlesen: ICU - Umfrage

In sicheren Händen

In sicheren Händen auf der Intensivstation
DIVI erstellt Kompetenzkatalog für Fachpflegekräfte

zur Pressemeldung

Kompetenzkatalog Intensivpflege

Die DIVI veröffentlicht den Kompetenzkatalog für Intensivpflege.

Bei der eng ineinandergreifenden Tätigkeit von Ärzten und Pflegeberufen in der Intensivmedizin macht es daher Sinn, auch für die Intensivfachpflege die Weiterbildungsinhalte kompetenzbasiert zu formulieren so wie dies derzeit im Bereich der ärztlichen Fortbildung vorgenommen wird. Das Präsidium der DIVI hat hierfür eine multiprofessionelle Arbeitsgruppe ins Leben gerufen, die sich seit Juni 2013 dieser Aufgabe angenommen hat.

Zu den Ergebnissen

DIVI - Leserbefragung

Sie sind herzlich eingeladen an unserer kurzen Befragung (7 Fragen) zur Bewertung der Zeitschrift DIVI teilzunehmen. Da wir bestrebt sind, die Zeitschrift für Sie kontinuierlich zu verbessern, ist Ihre Meinung für uns sehr wichtig. Ihre Antworten werden uns helfen, die Zeitschrift "DIVI" in Zukunft besser an Ihren Bedürfnissen und Wünschen auszurichten. Mit etwas Glück können Sie bei unserer Verlosung ein einen eReader (Kindle, Fire HD) gewinnen. Näheres dazu finden Sie am Ende des Fragebogens.
Vielen Dank im Voraus!

zum Fragebogen

 

Kongress Nachlese

In der Kongress-Nachlese stellen wir Ihnen soweit möglich die Vorträge aus den Kongressen zum Nachlesen zur Verfügung. mehr ...

Pressemeldung

Das Präsidium der DIVI hat die DGINA als förderndes Mitglied aus der DIVI ausgeschlossen

Die Deutsche Interdisziplinäre Vereinigung für Intensiv- und Notfallmedizin e.V. (DIVI) fordert eine zweijährige Zusatz-weiterbildung “Interdisziplinäre Notaufnahme“ als Voraussetzung für die eigenverantwortliche Tätigkeit in der interdisziplinären Notaufnahme (INA) eines Krankenhauses. Nach Ansicht der DIVI kann diese Weiterbildungs-maßnahme nur Fachärzten der Inneren Medizin, der Chirurgie, der Anästhesiologie, der Pädiatrie und der Neurologie/Neurochirurgie offen stehen. mehr..

Innovation trifft Kompetenz

13. Kongress der Deutschen Interdisziplinären Vereinigung für Intensiv- und Notfallemdizin.

04. - 07. Dezember 2013 in Leipzig

Vergessen Sie nicht sich zum Kongress zu registrieren. Nur auf dem Kongress erhalten Sie das DIVI-Jahrbuch 2013-2014.
Mitglieder erhalten einen Preisnachlass von 10% auf die Kongressregistrierung.

Newsletter - Anmeldung

 

Zusatzweiterbildung Interdisziplinäre Notaufnahme

Stellungnahme der DIVI im Zusammenhang mit dem Magazinbeitrag "Pfusch in der Notaufnahme - Warum gut qualifizierter Nachwuchs fehlt" in der Sendung Report Mainz (ARD) vom 23.07.2013  (zum Artikel)

Notarztprotokoll

Die DIVI veröffentlicht neues Notarztprotokoll in der Version V. Ab sofort steht diese zum Download zur Verfügung.

Bundesweite Befragung von Intensivpflegekräften

Die Befragung der Intensivpflegekräfte endete am 31.05.2013.

Wir bedanken und bei den vielen Pflegekräften, die uns unterstützt und einen Bogen ausgefüllt haben.

Kongressnachlese

Sie waren im Dezember 2012 auf unserem Kongress in Hamburg und möchten vielleicht noch einmal etwas nachlesen? Sie konnten selbst nicht nach Hamburg kommen und interessieren sich für bestimmte Themen? Soweit wir die Erlaubnis der Autoren erhalten haben finden Sie die Beiträge im Wissenschaftsteil unter der DIVI2012 Nachlese.

DIVI-Stiftung

Herr Prof. van Aken hat am 17.04.2013 dem Vorsitzenden des Beirates der DIVI-Stiftung, Herrn Prof. Markewitz, seinen Rücktritt vom Amt des stellvertretenden Vorsitzenden der DIVI-Stiftung mitgeteilt.

Die verbleibenden Mitglieder des Vorstands, Herr Prof. Sybrecht als Vorsitzender und Herr Prof. Burchardi als Schriftführer, werden bis zur Neuwahl eines stellvertretenden Vorsitzenden die DIVI-Stiftung weiter führen. Bis dahin nimmt der Vorsitzende kommissarisch die Geschäftsführung wahr.

Neue Sektion

Auf Antrag von Prof. Dr. A. Seekamp wurde in der letzten Präsidiumssitzung die Sektion „Zusatzweiterbildung interdisziplinäre Notaufnahme“ gegründet.

PD Dr. Kluge neues Präsidiumsmitglied

Durch die Bestellung als Geschäftsführer der SIN mbH schied Herr Prof. Dr. Sybrecht aus dem Präsidium aus. Bis zur nächsten Wahl wurde Herr PD Dr. Kluge einstimmig in das Präsidium berufen.

DIVI-REVERSI

DIVI-REVERSI Überführung in den regulären Betrieb ist angelaufen. Die DIVI arbeitet derzeit an der Umsetzung eines Bertriebskonzept um in Kürze mit dem Regelbetrieb zu starten. Weitere Informationen finden Sie in den FAQ's .

Mitglieder - Login

BilerChildrenLeg og SpilAutobranchen