Aktuelle Meldungen

15.000 Euro Preisgeld ausgeschrieben: Jetzt Abstract einreichen!

(26.04.2017) Für die besten Abstracts zum DIVI-Kongress 2017 haben die Organisatoren ein Preisgeld von 15.000 Euro ausgeschrieben. Prämiert werden Themen, die in besondere Weise die wissenschaftliche Arbeit rund um die Intensivmedizin in Deutschland widerspiegeln. Einsendeschluss ist der 15. August. Ausgezeichnet werden die besten acht Abstracts im Rahmen des Jahreskongresses der Deutschen Interdisziplinären Vereinigung für Intensiv- und Notfallmedizin (DIVI), der vom 6. bis 8. Dezember in Leipzig stattfindet.

Weiterlesen...

Neuer DIVI-Vorstand 100 Tage im Amt: „Vereinen, vernetzen und voranbringen“

(12.04.2017) Jede Sekunde zählt, wenn es in der Intensiv- und Notfallmedizin um das Patientenwohl geht. Wenn es dagegen um die Interessen der behandelnden Mediziner und angeschlossener Berufsgruppen geht, da zählen alle auf die Arbeit der Deutschen Interdisziplinären Vereinigung für Intensiv- und Notfallmedizin (DIVI). Deren neu gewählter Vorstand ist nun 100 Tage im Amt, Zeit für eine erste Bilanz.

Weiterlesen...

Der Neue: DIVI-Stellenmarkt für Intensiv- und Notfallmedizin

(12.04.2017) Gesucht und gefunden: Wir freuen uns, ein neues DIVI-Mitglied willkommen zu heißen: Die DIVI-Jobbörse für Intensiv- und Notfallmediziner, Pflegepersonal, Therapeuten und weitere Berufe in Kliniken der Intensiv- und Notfallmedizin ist ab sofort unter www.divi.de/stellenangebote erreichbar.

Weiterlesen...

Aktuelle Stellenangebote

Lade Stellenmarkt

Umfrage zum Einsatz der Echokardiographie auf der Intensivstation

Der Einsatz der Echokardiographie auf der Intensivstation dient heute v.a. der schnellen Beurteilung der kardiovaskulären Funktion eines hämodynamisch instabilen Patienten. Dabei wird dieses Verfahren – sowohl als transösophageale als auch als transthorakalen Echokardiographie – zunehmend auch durch nicht-kardiologisch ausgebildete Anwender eingesetzt.

Allerdings sind die Ausbildungsmöglichkeiten für perioperative bzw. nicht-kardiologisch tätige Intensivmediziner und v.a. Anästhesisten spärlich, ein einheitliches Curriculum für Ausbildung und Einsatz im Bereich der Intensivmedizin fehlt. Ziel dieser Umfrage ist es, die aktuelle Praxis der Durchführung einer Echokardiographie im Bereich der Intensivmedizin in Deutschland zu evaluieren. Die Sektion „Hämodynamik" der DIVI möchte Sie hiermit um Ihre Unterstützung durch Ausfüllen des folgenden Fragen-Katalogs bitten. 

zum Fragen-Katalog

Mitglieder - Login

BilerChildrenLeg og SpilAutobranchen