Aktuelle Meldungen

Neuer DIVI-Vorstand 100 Tage im Amt: „Vereinen, vernetzen und voranbringen“

(12.04.2017) Jede Sekunde zählt, wenn es in der Intensiv- und Notfallmedizin um das Patientenwohl geht. Wenn es dagegen um die Interessen der behandelnden Mediziner und angeschlossener Berufsgruppen geht, da zählen alle auf die Arbeit der Deutschen Interdisziplinären Vereinigung für Intensiv- und Notfallmedizin (DIVI). Deren neu gewählter Vorstand ist nun 100 Tage im Amt, Zeit für eine erste Bilanz.

Weiterlesen...

Der Neue: DIVI-Stellenmarkt für Intensiv- und Notfallmedizin

(12.04.2017) Gesucht und gefunden: Wir freuen uns, ein neues DIVI-Mitglied willkommen zu heißen: Die DIVI-Jobbörse für Intensiv- und Notfallmediziner, Pflegepersonal, Therapeuten und weitere Berufe in Kliniken der Intensiv- und Notfallmedizin ist ab sofort unter www.divi.de/stellenangebote erreichbar.

Weiterlesen...

Jetzt bewerben: DIVI-Stipendien über 15.000 Euro

(12.04.2017) Jetzt für eines der DIVI-Stipendien bewerben und bis zu 10.000 Euro Förderung erhalten. In diesem Jahr hat die Stiftung der Deutschen Interdisziplinäre Vereinigung für Intensiv- und Notfallmedizin (DIVI) zwei Programme aufgelegt, mit denen klinische und wissenschaftliche Projekte sowie Gesundheitsfachberufe unterstützt werden sollen. Der Einsendeschluss für beide Programme ist der 30. September. Wir stellen beide Programme kurz vor:

Weiterlesen...

Aktuelle Stellenangebote

Lade Stellenmarkt

§ 19 Geschäftsjahr

Das Geschäftsjahr ist das Kalenderjahr.

nach oben

§ 20 Auflösung der Vereinigung

  1. Für die Auflösung der Vereinigung gelten die gesetzlichen Vorschriften. Das Vermögen der Vereinigung darf bei ihrer Auflösung oder bei dem Wegfall der bisherigen Zwecke nur für steuerbegünstigte Zwecke verwendet werden. Es ist an eine juristische Person des öffentlichen Rechts oder eine andere steuerbegünstigte Körperschaft zwecks Verwendung für Förderung von Wissenschaft und Forschung zuzuführen, die es im Sinne des § 2 der Satzung der Vereinigung zu verwenden hat. Beschlüsse über die zukünftige Verwendung des Vermögens dürfen erst nach Einwilligung des Finanzamts ausgeführt werden.
  2. Eine Zuwendung von Vermögen oder Vermögensvorteilen an Mitglieder der Vereinigung ist sowohl im Falle ihres Ausscheidens als auch bei der Auflösung der Vereinigung ausgeschlossen.

nach oben

§ 21 Allgemeines

  1. Das Präsidium ist berechtigt, Änderungen der Satzung, soweit diese aus formellen Gründen vom Registergericht verlangt werden, von sich aus ohne Einberufung einer neuen Mitgliederversammlung einstimmig vorzunehmen.
  2. Es wird ermächtigt, redaktionelle Fehler und Unstimmigkeiten der Satzung zu berichtigen.

nach oben

Historie

13.03.2008          Entwurf der Satzungskommission

18.03.2008          Überarbeitung durch Herr Ulsenheimer

08.04.2008          Ergänzungen, Anmerkungen aus der MV der DIVI

16.04.2008          Überarbeitung durch Herr Ulsenheimer

16.04.2008          Änderungen Prof. Sybrecht

21.04.2008          Überarbeitung durch Herr Ulsenheimer

22.04.2008          Änderungen Prof. Sybrecht

23.04.2008          Änderungen Prof. Ulsenheimer

10.06.2008          von der Mitgliederversammlung verabschiedete Neufassung

07.08.2008          Einarbeitung der vom Registergericht verlangten formellen Änderungen

11.08.2008          Formelle Änderungen durch das Interim - Präsidium

13.08.2008          Einarbeitung der vom Registergericht verlangten formellen Änderungen

24.11.2009          Einarbeitung von steuerrechtlichen und redaktionellen Änderungen

06.12.2012          Ergänzung der Notfallmedizin in der englischen Bezeichnung

02.12.2014          Änderungen in den Paragrafen
                           16 – Findungskommission
                           15 – Findungskommission
                           8a – Aufnahme von Emailverfahren zum Versand der Einladung zur Mitgliederversammlung
                             4 – Änderung des Zeitraums für die Ernennung der Delegierten der FG
                           11 – Präzisierung der Zuständigkeit für die Änderung der Satzung
                           12 – Präzisierung der Zuständigkeiten der nicht-ärztlichen Mitglieder

03.12.2015           Ergänzung des § 4.3 a)

… bzw. einer Schwerpunktbezeichnung mit wesentlichen, der Zusatzweiterbildung gleichwertigen intensivmedizinischen Inhalten (z.B. Neonatologen)

nach oben

Mitglieder - Login

BilerChildrenLeg og SpilAutobranchen