Aktuelle Meldungen

DIVI veröffentlicht fachübergreifende Empfehlungen zu Ausstattung und Struktur von Intermediate Care-Stationen

(31.05.2017) In deutschen Krankenhäusern werden immer mehr Intermediate Care-Stationen (IMC) eingerichtet. Aber: Bis heute finden Kliniken keine klaren, bereichsübergreifenden Empfehlungen für die Einrichtung einer solchen Station. Diese Lücke hat eine Arbeitsgruppe der DIVI nunmehr geschlossen.
In den fachübergreifenden Empfehlungen zu Ausstattung und Struktur einer IMC wurden Maßgaben aus zahlreichen europäischen Ländern sowie medizinischen Teilbereichen aufgenommen, zusammengeführt, an deutsche Verhältnisse angepasst und ergänzt. Damit wurde erstmals ein umfassendes evidenz- und expertenbasiertes Empfehlungspapier für die Einrichtung und den Betrieb von IMCs in Deutschland publiziert – der Download ist über die Webseite der DIVI möglich.

Weiterlesen...

Prof. Dr. Andreas Markewitz ist neuer AWMF-Delegierter der DIVI

(23.05.2017) Prof. Dr. Andreas Markewitz (Foto) ist der neue Leitlinienbeauftragte bei der Arbeitsgemeinschaft der Wissenschaftlichen Medizinischen Fachgesellschaften (AWMF). Auf der letzten Vorstandsitzung wurde der Direktor der Klink für Herz- und Gefäßchirurgie am Bundeswehrkrankenhaus in Koblenz und amtierende Generalsekretär der Deutschen Interdisziplinären Vereinigung für Intensiv- und Notfallmedizin (DIVI) in sein Amt gewählt und folgt damit auf Prof. Dr. Tobias Welte.

Weiterlesen...

Frist bis 30.06.2017 verlängert: Förderpreis Delir-Management

(23.05.2017) 2017 schreiben die Deutsche Interdisziplinäre Vereinigung für Intensiv- und Notfallmedizin (DIVI) und das Unternehmen Philips gemeinsam erstmals den mit 10.000 Euro dotierten Forschungsförderpreis Delir-Management aus. Forscher und Forschergruppen sind aufgerufen, Projekte einzureichen, die zum verbesserten Management des Symptomkomplexes „Delir im Krankenhaus“ beitragen.

Weiterlesen...

Aktuelle Stellenangebote

Lade Stellenmarkt

§ 19 Geschäftsjahr

Das Geschäftsjahr ist das Kalenderjahr.

nach oben

§ 20 Auflösung der Vereinigung

  1. Für die Auflösung der Vereinigung gelten die gesetzlichen Vorschriften. Das Vermögen der Vereinigung darf bei ihrer Auflösung oder bei dem Wegfall der bisherigen Zwecke nur für steuerbegünstigte Zwecke verwendet werden. Es ist an eine juristische Person des öffentlichen Rechts oder eine andere steuerbegünstigte Körperschaft zwecks Verwendung für Förderung von Wissenschaft und Forschung zuzuführen, die es im Sinne des § 2 der Satzung der Vereinigung zu verwenden hat. Beschlüsse über die zukünftige Verwendung des Vermögens dürfen erst nach Einwilligung des Finanzamts ausgeführt werden.
  2. Eine Zuwendung von Vermögen oder Vermögensvorteilen an Mitglieder der Vereinigung ist sowohl im Falle ihres Ausscheidens als auch bei der Auflösung der Vereinigung ausgeschlossen.

nach oben

§ 21 Allgemeines

  1. Das Präsidium ist berechtigt, Änderungen der Satzung, soweit diese aus formellen Gründen vom Registergericht verlangt werden, von sich aus ohne Einberufung einer neuen Mitgliederversammlung einstimmig vorzunehmen.
  2. Es wird ermächtigt, redaktionelle Fehler und Unstimmigkeiten der Satzung zu berichtigen.

nach oben

Historie

13.03.2008          Entwurf der Satzungskommission

18.03.2008          Überarbeitung durch Herr Ulsenheimer

08.04.2008          Ergänzungen, Anmerkungen aus der MV der DIVI

16.04.2008          Überarbeitung durch Herr Ulsenheimer

16.04.2008          Änderungen Prof. Sybrecht

21.04.2008          Überarbeitung durch Herr Ulsenheimer

22.04.2008          Änderungen Prof. Sybrecht

23.04.2008          Änderungen Prof. Ulsenheimer

10.06.2008          von der Mitgliederversammlung verabschiedete Neufassung

07.08.2008          Einarbeitung der vom Registergericht verlangten formellen Änderungen

11.08.2008          Formelle Änderungen durch das Interim - Präsidium

13.08.2008          Einarbeitung der vom Registergericht verlangten formellen Änderungen

24.11.2009          Einarbeitung von steuerrechtlichen und redaktionellen Änderungen

06.12.2012          Ergänzung der Notfallmedizin in der englischen Bezeichnung

02.12.2014          Änderungen in den Paragrafen
                           16 – Findungskommission
                           15 – Findungskommission
                           8a – Aufnahme von Emailverfahren zum Versand der Einladung zur Mitgliederversammlung
                             4 – Änderung des Zeitraums für die Ernennung der Delegierten der FG
                           11 – Präzisierung der Zuständigkeit für die Änderung der Satzung
                           12 – Präzisierung der Zuständigkeiten der nicht-ärztlichen Mitglieder

03.12.2015           Ergänzung des § 4.3 a)

… bzw. einer Schwerpunktbezeichnung mit wesentlichen, der Zusatzweiterbildung gleichwertigen intensivmedizinischen Inhalten (z.B. Neonatologen)

nach oben

Mitglieder - Login

BilerChildrenLeg og SpilAutobranchen