Facebook

Twitter

Youtube

Aktuelle Meldungen

Neuigkeiten aus der Intensiv- und Notfallmedizin

Mitmachen beim World Restart A Heart Day im Oktober 2021

Am und um den 16. Oktober 2021 findet der World Restart A Heart Day 2021 (WRAH) statt. Seit 2018 soll die weltweite Aktion das Bewusstsein für außerklinische Herz-Kreislauf-Stillstände schaffen und so viele Menschen wie möglich in Wiederbelebung schulen, um so die Überlebensrate zu verbessern. Der German Resuscitation Council (GRC) nimmt seit Jahren an der Aktion teil. Unter dem Motto #CPRSavedMyLife sammelt er dieses Jahr in einer digitalen Mitmach-Aktion individuelle Reanimationsgeschichten – sei es von Helfern oder Betroffenen. Auch die DIVI unterstützt den WRAH 2021 erneut.

Fanden die Aktionen rund um den World Restart A Heart Day in den ersten Jahren vor allem in Präsenz statt – zum Beispiel in Form von öffentlichen Reanimationstrainings oder Flashmobs – haben sich in den letzten beiden Jahren auch digitale Formate durchgesetzt. Allein am WRAH 2019 konnten über den Hashtag #worldrestartaheart auf Social Media über 206 Millionen Menschen weltweit erreicht werden! Ein weiterer großer Erfolg war im letzten Jahr die Aktion #MySongCanSaveLives, bei der viele nationale und internationale Musikschaffende der unterschiedlichsten Musikrichtungen ihre zum Takt der Wiederbelebung passenden Lieder auf ihren Social-Media-Kanälen teilten.

#CPRSavedMyLife: Digitale Mitmach-Aktion soll persönliche Geschichten zur Reanimation erzählen

 

Diese digitale Erfolgsgeschichte soll auch beim WRAH 2021 fortgesetzt werden. Dafür ist unter anderem die Aktion #CPRSavedMyLife geplant: Sie ruft Menschen dazu auf, ihre individuellen Erlebnisse von Reanimation – sei es als Betroffene oder Helfende – zu teilen. Der German Resuscitation Council (GRC) möchte dadurch unterschiedlichste persönliche Geschichten sammeln, um das Thema alltagsnah und facettenreich darzustellen und für alle zugänglich zu machen. Denn jeder Mensch kann jederzeit in eine Situation geraten, in der das Durchführen von Reanimation gefragt ist. Die Geschichten sollen schließlich über Social Media verbreitet werden, um ein möglichst großes Publikum zu erreichen.
Im Rahmen der Möglichkeiten und unter Einhaltung der Hygiene-Vorschriften sind dieses Jahr aber auch wieder einige Live-Aktionen und Laien-Trainings vorgesehen. Eine Liste der geplanten Aktionen finden Sie hier.

Mitmachen ist ganz einfach – teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Sie kennen jemanden, der erfolgreich wiederbelebt wurde – oder wurden vielleicht sogar selbst reanimiert? Schreiben Sie Ihre Geschichte auf oder erstellen Sie ein kurzes Video. Die Videos (ca. 30 bis 90 Sekunden) müssen nicht professionell gestaltet sein – eine Handykamera ist völlig ausreichend! Ihre persönliche #CPRSavedMyLife-Geschichte, Bilder und Videos schicken Sie bitte an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Rund um den World Restart a Heart Day werden die Geschichten dann auf den Social-Media-Kanälen des GRC und der DIVI geteilt. Auch wenn Sie Ihre Geschichte nicht einsenden möchten, sind Sie herzlich eingeladen, diese rund um den 16. Oktober mit den Hashtags #worldrestartaheart und #CPRSavedMyLife auf Ihren Kanälen zu verbreiten.

Schauen Sie gerne vorbei auf Facebook oder Twitter.

Newsletter bestellen

Bestellen Sie unseren Newsletter, um in der Intensiv- und Notfallmedizin auf dem Laufenden zu bleiben!

Ihre Berufsgruppe:

captcha 
Hinweise zum Datenschutz finden Sie im Impressum

Mitglied werden

Hier erfahren Sie alles über die Vorteile einer DIVI-Mitgliedschaft und können den Mitgliedsantrag gleich online ausfüllen!

Mitglied werden

Kontakt

DIVI e.V.
Schumannstraße 2
10117 Berlin
Tel.: 030 / 40 00 56 07
Fax: 030 / 40 00 56 37
E-Mail: info@divi.de

Impressum und Datenschutz

Pressemeldungen

Ob Qualitätssicherung auf Intensivstationen oder Notfallversorgung von Kindern und Jugendlichen – die DIVI veröffentlicht regelmäßig Beiträge zu spannenden Themen.

Meldungen lesen